franchiseERFOLGE Ausgabe 84 - Feb./März 2018

16 Thomas Doeser: Studium der Rechts- und Wirtschaftswis- senschaften mit Schwerpunkten auf kooperativen Vertrags- vertriebssystemen, Franchising, Licensing und internationale Vertriebssysteme. Seit 1980 Partner einer international tätigen Unternehmens- beratung (BDU) mit Schwerpunkten in Nordamerika und Osteuropa mit der Spezialisierung auf die Konzeption und den Aufbau von Vertriebssystemen. 1980 Organisator des ersten Franchisekongresses in Deutschland sowie der ers- ten Franchisemesse in Deutschland. Seit 1983 selbstständiger Rechtsanwalt in Tübingen Gründungsgesellschafter und Ge- schäftsführer der E.F.LAW, der European Franchise Lawyers Association EEIG. Spezialgebiet Franchise- und Lizenzrecht sowie Strategieentwicklung und Beratung von Mandanten beim Auf- und Ausbau von Vertriebssystemen im In- und Ausland. Aktiv auch im operativen Bereich im Rahmen von Interimsmanagement und Treuhandmanagement. Projektarbeit in ganz Europa, Nordame- rika sowie in Russland und in China. Seit 1980 zahlreiche Veröffentlichungen und Fachbuchbeiträge unter anderem zum Thema Franchising, Strategie und Management. Regelmäßige Kolumnen in bekannten Wirtschaftszeitschriften sowie umfangreiche Vortragstätigkeiten im In- und Ausland auf Fachmessen, bei IHK's sowie unter anderem beim Deutschen Franchiseinstitut oder bei der ESB (European School of Business) in Reutlingen. Mitglied der E.F.LAW (Europäische Franchiseanwaltsvereinigung) Mitglied im Rechtsausschuß des Deutschen Franchisever- bandes, Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Vertriebsrecht, Mitglied beim Deut- schen Fachjournalistenverband, 2000 bis 2016 Vorstandsvorsitzender der Beratergruppe Strategie (EKS) e.V. und eine Vielzahl weiterer Aktivitäten und Mitgliedschaften im In- und Ausland. Kontakt: Rechtsanwalt Thomas Doeser Robert Gradmann Weg 1 · 72076 Tübingen · Tel. 07071 600630 E-Mail: tdoeser@t-online.de Foto: © Gerhard Blank Der Autor franchise WISSEN . Systemgastronomie verfügt schon, wie aus der Bezeichnung ersichtlich, über ein ein- heitliches System aus vielen standardisier- ten Modulen und optimiertem Prozessma- nagement für alle Systemstandorte. Bei Franchisesystemen kommt hinzu, dass die Anforderungen für ein erfolgreiches Franchisekonzept in der Systemgastrono- mie noch höher sind, da man neben dem reinen Gastronomiekonzept zuätzliche Prozesse für selbstständige Franchisepart- ner abbilden muss mit deutlich höheren Ansprüchen als bei Filialsystemen. Die Haf- tungsrisiken eines Franchiseanbieters be- stehen nicht nur gegenüber den Kunden ei- nes Systems, sondern auch gegenüber den selbstständigen Franchisepartnern. Bei Franchisesystemen in der System- gastronomie zeigen sich dabei nicht uner- hebliche Wettbewerbsvorteile durch die immanente Notwendigkeit optimierten Prozessmanagements, Voraussetzung für jede Digitalisierungsstrategie. Schon heu- te verfügen solche Franchisesysteme über einen sehr hohen Organisationsgrad und eine starke Vernetzung mit großen Daten- mengen aus dem Systembetrieb. Big Data und Digitalisierung sind bei diesen Syste- men schon state of the art und werden im- mer schneller weiter entwickelt. Das wird deutlich beim Besuch neuer Systemgast- ronomiestandorte, z. B. mit digitalisierten Bestellsystemen und Personal sparenden Bediensystemen bis hin zu internetbasier- ten Kundenbindungskonzepten. Digitali- sierungsstrategien solcher Anbieter verfol- gen nur ein Ziel: noch besser, schneller und günstiger individuelle Kundenbedürfnisse befriedigen zu können. Das geht schon so weit, dass man bereits die Speisenzu- bereitung und den Service durch Roboter erprobt. Das Angebot von erfolgreichen System- gastronomiekonzepten, Essen und Trinken zu verkaufen, folgt wie in der Mode einem ständigen Wandel. Das Grundbedürfnis Ernährung bleibt immer gleich präsent. Digitalisierung in der Systemgastronomie Viele Konzepte in der Systemgastronomie werden als Franchise- konzept angeboten und geführt. Erfolgreiche Gastronomiekonzep- te werden systematisch standardisiert und unter einem einheit- lichen Markendach national und international durch Franchising vervielfältigt. DATAC AG Neue Rieser Str. 2 - 94034 Passau Tel. 0851 931555 - Fax 9315536 office@datac.de - www.datac.de Ihr starker Partner Erfolgreich mit einem Buchführungsbüro DATAC ist das größte und erfolgreichste Franchisesystem für selbständige Buchhalter. Nutzen Sie über 30 Jahre Erfahrung für Ihren Start in eine erfolgreiche Zukunft. Mit einem kompetenten Partner erreichen Sie Ihr Ziel viel schneller. Kräuter- und Gewürzspezialist sucht Franchise-Partner: Ihr Ansprechpartner: Berndt Kienmeyer +43 2875 / 7256 berndt.kienmeyer@sonnentor.com www.sonnentor.com/franchise Bio aus Leiden- schaft? Dann werde unser Partner in Berlin.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjUzMzQ=